Konjac Schwamm – Anwendungsweise und Effekte, also natürliche Körperpflege

Hallo Mädchen!

Habt ihr den Schwamm Konjac getestet? Wenn ihr ihn noch nicht ausprobiert habt, wisst ihr nicht, wie viel ihr verloren habt. Die Schwämme sind angeblich die besten Tools zum Waschen und zur Reinigung des Gesichts. Sie haben eine natürliche Zusammensetzung, garantieren eine einfache Anwendung und lassen sich ohne Probleme reinigen. Überprüft, welche Effekte das kosmetische Wundermittel gibt!

Konjac Schwamm – was ist das?

Das ist ein aus natürlichen Stoffen hergestellter Schwamm zur Reinigung des Gesichts und des Körpers. Bei der Herstellung des kosmetischen Gadgets werde Wurzel der Konjac-Pflanze benutzt. Der Produktionsprozess ist sehr einfach: zu pulvrigen Wurzeln werden Tonerden in verschiedenen Farben und Calciumhydroxid zugegeben. Der pH-Wert des Schwamms ist dem pH-Wert der menschlichen Haut ähnlich – auf diese Art und Weise gibt die Gesichtsreinigung spektakuläre Effekte. Die Konjac-Pflanze ist außerdem reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mikroelementen. Sie ist überhaupt nicht toxisch, sondern hundertprozentig biologisch abbaubar und völlig sicher für die Haut.

Welche Farbe des Schwamms?

Die Farbe des Konjac-Schwamms hängt davon ab, welche Tonerde dazu zugegeben wurde. Die dunkelgraue Schwämme werden solchen Personen empfohlen, die gegen Akne und Mitesser kämpfen. Rosa und rote Schwämme sorgen für eine empfindliche, reife und trockene Haut. Grüne Schwämme reinigen sehr gut den Teint und saugen das Sebum-Übermaß auf.

Wie sollten Konjac Schwämme angewendet werden?

Auf den ersten Blick erinnert das Gadget an keinen Schwamm. Es ist hart, rau und klein. Wenn ihr es aber für ca. 15 Minuten ins lauwarme Wasser legt, wird es größer, weich und elastisch. Bevor ihr beginnt, das Gesicht zu reinigen, sollt ihr das Wasserübermaß entfernen und ein reinigendes Kosmetikprodukt aufs Gesicht auftragen. Massiert die Gesichtshaut mit Kreisbewegungen, bis Mitesser und trockene Hautschuppen verschwinden. Das Gadget entfernt ebenfalls das Make-up, die Sonnencremes und alle Verschmutzungen. Vergesst jedoch nicht, dass der Schwamm nach jeder Anwendung genau gewaschen und getrocknet werden muss.

Sorgt für euren Konjac Schwamm!

Jede zweite Woche sollt ihr den Schwamm genau reinigen. Legt ihn zu diesem Zwecke in heißes (aber nicht siedendes) Wasser für 5 Minuten. Lasst den Schwamm danach an der Luft trocknen. Das Produkt sollte nach 2 Monaten mit dem neuen ersetzt werden, weil es nach dieser Zeit einfach verderben kann.

Habt ihr Erfahrungen mit dem Konjac-Schwamm?
Kennt ihr andere gute Methoden der Gesichtsreinigung?
Ich kann eure Kommentare kaum erwarten!

Julia
Julia

Ich heiße Julia und das ist mein Blog WeiblicheTricks.de. Ich führe es, um meine Erfahrungen mit anderen Frauen zu teilen und Ratschläge im Rahmen der Schönheit und Pflege auszutauschen. Ich lade Euch zum Kontakt mit mir ein, wenn Ihr mich besser kennenlernen wollt, eine Frage habt oder eine Zusammenarbeit mit mir überlegt :)

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.