Haarpflege mit Ölen. Wieso wende ich Haaröle an?

Das Thema wurde mehrmals angesprochen, trotzdem ist es ständig brennend. Warum wird empfohlen, natürliche Ölen in der Haarpflege anzuwenden? Es gibt ein paar Gründe dafür und die wichtigsten werden in diesem Beitrag genannt.

Eine Inspiration für die Entstehung dieses Beitrags war mein letztes Gespräch mit einer Freundin, die mein Lieblingsöl für Haare nicht ausprobieren wollte. Ich wollte ihr zeigen, dass Haaröle wirklich wirken. Sie war aber der Meinung, dass sie ein so fettes Produkt später nicht abwäscht und nicht mehr frische Haare hat. Ich war überrascht, dass sie immer noch an alle Mythen zu diesem Thema blind glaubt. Lest meinen Beitrag aufmerksam, bitte! Erfahrt mehr über die Haarpflege mit Ölen!

Die Haarpflege mit Ölen ist die beste Methode, weil:

– sie den Haaren unbedingte Nährstoffe liefert,
– Pflanzenöle vom Haar sehr gut absorbiert werden, ohne es zu beschweren,
– die Haare durch keine schädlichen, synthetischen Substanzen bedroht sind,
– die Wirkung der Öle an den konkreten Haartyp angepasst wird,
– natürliche Substanzen auf mehreren Ebenen wirken.

Der letzte Grund für die Effektivität der Haarpflege mit Ölen ist am wichtigsten. Wenige Personen sind sich nämlich dessen bewusst, wie viele Vorteile die Pflanzenöle geben können.

ICH TRAGE EIN ÖL AUFS HAAR REGELMÄSSIG AUF, DENN:

• es garantiert meinen Haaren einen UV-Schutz

Die natürlichen Pflanzenöle sind ein natürlicher Schutzschild für Haare gegen die schädliche Wirkung der Sonnenstrahlung. Sie nehmen einen Teil der UV-Strahlen auf. Ein anderer Teil wird zurückgeworfen. Haaröle schützen die Zotteln ebenfalls vor hohen Temperaturen, Toxinen usw.

• die Öle sind die beste Methode für die Feuchtigkeitsspende

Natürliche Öle beugen dem Wasserverlust aus den inneren Haarschichten vor. Einerseits beschleunigen sie das Föhnen der Haare, andererseits wirken sie wie Emollientien. Pflanzenöle garantieren außerdem die beste Feuchtigkeitsspende. Sie sind eine geniale Lösung!

• meine Haare werden dann weich und glanzvoll

Zu Effekten der regelmäßigen Haarpflege mit Ölen gehört nicht nur die Verstärkung der Haare, sondern auch eine visuelle Veränderung der Frisur. Meine Haare werden schön und samtweich nach ein paar Wochen der Anwendung der Öle. Sie haben zudem einen leuchtenden Glanz bekommen und bereiten jetzt keine Probleme beim Ausbürsten mehr.

• Pflanzenöle fördern das natürliche Haarwachstum

Hier will ich mein Lieblingsöl empfehlen. Rizinusöl. Dank dem Produkt aus Wunderbaum sind meine Haare endlich stark. Sie fallen nicht mehr übermäßig aus, sondern wachsen viel schneller. Es lohnt sich, nach solchen Haarölen zu suchen, die nicht nur eine Verschönerung garantieren, sondern auch die Haarzwiebeln stimulieren und das Haarwachstum so beschleunigen.

Julia
Julia

Ich heiße Julia und das ist mein Blog WeiblicheTricks.de. Ich führe es, um meine Erfahrungen mit anderen Frauen zu teilen und Ratschläge im Rahmen der Schönheit und Pflege auszutauschen. Ich lade Euch zum Kontakt mit mir ein, wenn Ihr mich besser kennenlernen wollt, eine Frage habt oder eine Zusammenarbeit mit mir überlegt :)

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.