Kräuterpflege der gemischten, fettigen Haut und der Aknehaut

Hallo Mädchen!

Den heutigen Beitrag habe ich mit dem Gedanken an Personen geschrieben, die gemischte, fettige Haut oder Aknehaut haben. Ich weiß, dass solche Hauttypen schwer zu pflegen sind, denn ich hatte auch Probleme mit den Pickeln und der übermäßigen Talgproduktion. Eine gute Lösung sind hier Kräuter-Gesichtswasser und natürliche Kosmetikprodukte. Wenn ihr auch hausgemachte Kosmetikprodukte ausprobieren wollt, lest dann meinen Beitrag.

KRÄUTER GEGEN AKNE

Sie wirken wirklich gut. Wenn du Probleme mit Akne hast, deine Haut schnell nachfettet und das Make-up sich schnell auslöst, sollten die Kräuter dir helfen. Sie regeln die Talgproduktion und trocken zugleich die Haut nicht aus, sichern der Haut Frische und behandeln Pickel und entzündete Stellen. Sie besitzen antiseptische und zusammenziehende Eigenschaften, reinigen Hautporen und beugen Vermehrung von Bakterien vor, die für das Entstehen der Akne verantwortlich sind.

Aus Kräutern kannst du Aufgüsse vorbereiten, die deine Haut auf beste Art und Weise pflegen. Wie bereitest du einen solchen Aufguss vor? Übergieße die Kräuter mit siedendem Wasser, lasse abkühlen, verwende circa 4 Tage und bewahre im Kühlschrank auf. Die Aufgüsse werden aus ,,weichen“ Pflanzenteilen wie Blätter und Flocken gemacht. Und wie bereitest du einen Pflanzenextrakt vor? Übergieße die Kräuter mit siedendem Wasser, aber in diesem Fall musst du die Temperatur circa 10 Minuten konstant halten. Die Extrakte sollten auf ähnliche Weise wie Aufgüsse verwendet werden. Die Extrakte werden aus ,,harten“ Pflanzenteilen wie Borke und Wurzeln gemacht. Die Kräuter-Aufgüsse sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden, weil das Haltbarkeitsdatum ziemlich kurz ist.

KRÄUTER-GESICHTSWASSER

Thymian

Der Thymian wird zur Behandlung der Krankheiten des Atmungssystems verwendet. Er behandelt auch die Akne, denn Thymian reinigt und zieht die Hautporen zusammen. Er besitzt antibakterielle und antiseptische Wirkung, beschleunigt die Wundheilung, hemmt das Entstehen der Narben und der entzündeten Stellen.

Schachtelhalm

Er ist eine reiche Quelle der Kieselerde. Der Schachtelhalm glättet und reinigt die Haut, zieht die Hautporen zusammen und beugt Pickeln vor. Die Personen mit der Neigung zu Narben und Verfärbungen sollten dieses Kraut jedoch vorsichtig verwenden. Das auf die Haut aufgetragene Gesichtswasser kann unter dem Einfluss der Sonne Verfärbungen bewirken.

Salbei

Der Salbei besitzt lindernde Eigenschaften und hat auf die Aknehaut, gemischte und fettige Haut einen positiven Einfluss. Er wirkt entzündungshemmend, verschafft Linderung und lindert gereizte Stellen. Der Salbei regelt die Talgproduktion und mattiert die sog. T-Zone, reinigt Hautporen und sichert der Haut die Frische.

Julia
Julia

Ich heiße Julia und das ist mein Blog WeiblicheTricks.de. Ich führe es, um meine Erfahrungen mit anderen Frauen zu teilen und Ratschläge im Rahmen der Schönheit und Pflege auszutauschen. Ich lade Euch zum Kontakt mit mir ein, wenn Ihr mich besser kennenlernen wollt, eine Frage habt oder eine Zusammenarbeit mit mir überlegt :)

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.